Veröffentlicht in Uncategorized

Ein Model, das keins sein möchte

Habe euch die Ergebnisse vom Probenähen für Muhküfchen mitgebracht.

Auch wenn mein Model lieber hinter der Kamera stehen wollte als vor der Kamera sind ein paar gute Fotos entstanden.

PulliSmart Pulli

Bei dieser Variante habe ich das Rückenteil zur Hälfte geteilt und einen Reißverschluss eingenäht und unten einen gerafften Abschluss angebracht. Eyecatcher ist die kleine süße Schleife in senfgelb.

Pulli 2Smart Shirt I

Bei dieser Variante habe ich aus zwei Stoffen den Pulli genäht. Zu meinem Glück treffen auch wirklich alle Nähte aufeinander.

PulliISmart Shirt II

Die letzte Variante, wobei es eigentlich mein erster genähter Pulli nach Muhküfchen´s Schnitt war, bekam versteckte Seitentaschen und kleine Herzen als Verzierung. Ohne rosa-pink geht´s einfach nicht.

Aus den Händen gerissen wurden mir die obersten zwei Pullis von der kleinen Motte sofort. Mit dem Raglan-Pulli, der die seitlichen Taschen hat muss sie sich noch anfreuden. Die Farbe grau kam nicht so gut an. Die Größe, die ich genäht habe war 110.

Das Smart- Shirt(Größe 92-170) lässt sich schnell und einfach nähen. Ich finde es ist ein ideales Anfänger Ebook mit viel Spielraum im Bereich „Kreatives Nähen“. Im Übrigen ist dieses Shirt/der Pulli etwas schmaler geschnitten und somit sehr gut geeignet für die „zarteren“ Kinder und Jugendlichen.

Weitere Beispiele findet ihr  in den nächsten Tagen auf Muhküfchens FB Seite und das Ebook erscheint Mitte Oktober.

Wünsche euch ein schönes Wochenende

LG Sandra

verlinkt bei Kiddikram

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ein Model, das keins sein möchte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s