Veröffentlicht in Uncategorized

Mein erster Burda Schnitt

ist fertig. Ich hatte es ja schon hier kurz angekündigt. Am Wochenende hab ich es geschafft und konnte alles Zuschneiden und auch gleich Nähen. Im Moment hält uns unsere Baustelle „Haus“ ganz schön auf Trapp, wenn kommt alles auf einmal und man müsste etliche Hände mehr haben. Daher kann es sein, dass es vielleicht etwas ruhiger im Blog wird.

In Kleidern trage ich eigentlich immer eine 36, kaufe aber meist die 38 da es hier einfach in der Länge besser passt. Bei dem Burda-Schnitt hab ich jetzt die 36 ausgesucht, ich kann ja selbst entscheiden wie lang es wird 😉 Da ich von anderen Blogs und auch von meiner Mutter wusste, dass die Burda-Schnitte teils sehr großzügig sind habe ich alles ohne Nahtzugabe zugeschnitten.

Bei den Schulterkeilen stand ich irgendwie auf dem Schlauch, etliche Male den Text dazu gelesen und mir das Bild angeschaut, aber irgendwie wollte mein Kopf es nicht kapieren. Kurzerhand hab ich einfach mal die Dreiecke festgesteckt und siehe da so schwer ist es dann doch nicht

Insgesamt muss ich sagen bin ich von Schnitt angetan, ob mir ein Kleid mit geradem Schnitt tatsächlich steht ist eine andere Sache. Ich finds optisch ok, aber nicht ♥♥  Frauen und ihre Problemzonen halt, auch wenn man auf dem Foto vielleicht nicht genau sieht, ich habe komische Kurven.

Entschuldigt die nicht so tollen Bilder, aber wie oben schon gesagt für manches fehlt die Zeit.Etui1Kleid Etui2

Euch einen schönen RUMS!

Lieben Gruß Sandra

Advertisements

6 Kommentare zu „Mein erster Burda Schnitt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s